JuKi Anlass - Selbstverteidigung

JuKi

Gewaltprävention – Selbstverteidigungs- Kurs

Aller guten Dinge sind drei!

Endlich war es soweit! Nach zweimaligem Corona-bedingten Verschieben konnte der Kurs letzten Samstag, 12. Februar 2022, durchgeführt werden. 26 Kids liessen sich viele hilfreiche Tricks zeigen, wie man sich in einer Gefahrensituation wehren kann. Der Kursleiter Franco Pedrotti führte die Teilnehmer mit seiner hohen Fachkompetenz gekonnt durch den abwechslungsreichen Morgen- und Mittagkurs.

Eine kleine Aufwärmrunde sorgte für die richtige Körpertemperatur um die oberen und unteren Extremitäten motorisch gut einsetzen zu können. Franco zeigte den Kids wie sie brenzligen Situationen entkommen können.

Folgender Tipp bedarf keiner hohen Kampfkunst, sondern passiert auf der gesunden Einschätzung der Situation: Weiche der Gefahr aus, wenn es geht und habe stets einen Plan in Krisensituationen bereit (eintrainierte Verhaltensmuster). Franco zeigte den Jugendlichen mit einfachen Handgriffen, wie sie sich aus einer heiklen Lage befreien können. Ganz eindrücklich erfuhren die Kids die Kraft der Stimme, als Franco völlig überraschend in den Kreis brüllte; «Halt, hör sofort uf !». Die Runde zuckte erschrocken zusammen.

Für mich als Beobachterin war es sehr spannend zu sehen, wie die Jugendlichen sich schwer taten, ihre gewohnten Wertemuster zu überwinden, als es darum ging, einem Jungen in den Unterleib zu kicken. Natürlich war der Junge mit einem dicken Schlagpolster bestens ausgerüstet, so dass ihm nichts geschehen konnte. Und doch brauchte es für alle eine riesige Überwindung zuzuschlagen.

Etwas ganz Wichtigstes, vielleicht das Wichtigste an diesem Ausbildungstag, das Franco den Teilnehmern mitgegeben hat, ist das Sichern des Kopfes mit den Armen und das sofortige Einrollen wie ein Igel, wenn sie in eine Schlägerei geraten.

Dass Franco über eine hohe Fach- und Sozialkompetenz verfügt wussten wir, aber als er dann seine Gitarre hervorholte und uns das Lied; «Du bist du….» vorsang, war das schon ein Gänsehautmoment. Er spannte gekonnt den christlichen Bogen von der Selbstverteidigung zum gut-Menschsein.

 

Inge Klöti

Kontakt

Re­for­mier­te Kirche Richterswil
Dorfstrasse 75
8805 Richterswil
Tel: 044 784 14 15
E-Mail: info@refrichterswil.ch

Informationen