Re­for­mier­te Kirche Richterswil

Orgelkonzert «Orgel und Vergänglichkeit»

Eindrückliches Orgelkonzert mit Bläsersolist in Richterswil



«Orgel und Vergänglichkeit» lautete der Titel des letzten Benefizkonzertes zugunsten der Orgelrevision im 2016. Nachdenken über das Leben, sich eines Menschen erinnernd, der nicht mehr bei uns ist, das tun viele von uns in dieser Jahreszeit. Der Organist Andreas Zwingli konnte den bekannten Musiker René Vogelbacher als Solisten gewinnen, der virtuos einmal mit Klarinette, dann wieder mit Saxophon, die Musikstücke begleitete.

«Orgel und Vergänglichkeit», - ein etwas geheimnissvoller Titel, und gemessen und feierlich begann das Konzert mit dem Larghetto aus W.A. Mozarts Klarinettenquintett KV 581. Doch offenbar, so versprach die Konzertvorschau, muss die Musik beim Abschied von einem geliebten Menschen nicht immer getragen und traurig klingen. Beim Stück ‚Solveigs Lied‘ von E. Grieg etwa, leuchteten tänzerische Töne aus der ansonsten melancholischen nordischen Melodie.

Gegen den Schluss des Konzertes schien es gar, als wollte die Musik den Sieg über die Vergänglichkeit erringen. Die zwei Jiddischen Volksmusikweisen sprühten von übermütigem Leben! Und welches ‚ältere Semester‘ erlebte nicht, wie am Montagabend im Radio-Wunschkonzert ein bestimmter Ohrwurm immer wieder gewünscht wurde, das «Guggerziitli» von P. Weber? Nachdenklich und wehmütig sind die Texte der Strophen des Lieds, doch die Melodie spricht eine andere Sprache. Mit zwei Zugaben bedankte sich das Musikerduo für den grossen Applaus.

Text R. Pazeller

Kontakt

Dorfstrasse 75
8805 Richterswil
Tel: 044 784 14 15
E-Mail: info@refrichterswil.ch

Informationen